Stargeiger ohne Berührungsängste

Daniel Hope – Simon Crawford-Phillips

Montag, 18.01.2021 - 20 Uhr, Kurhaus Wiesbaden

Daniel Hope © Nicolas Zonvi

Montag, 18.01.2021 | 20 Uhr

Daniel HopeVioline

Simon Crawford-PhillipsKlavier

zur Kartenbestellung

Programm

George Enescu - Impromptu Concertant

Fritz Kreisler - »Liebesleid«

Maurice Ravel - Violinsonate in einem Satz

Arnold Schönberg - Stück d-Moll

Gabriel Fauré - Andante B-Dur op. 75

César Franck - Violinsonate A-Dur

Stargeiger ohne Berührungsängste

Eine Zeitreise, das wäre ganz nach Daniel Hopes Geschmack. Mit großer Freude forscht er nach musikalischen Verbindungslinien und zeitgeschichtlichen Hintergründen, um Zeitläufe mit Leben zu füllen. Immer wieder gelingt es ihm, dem begeisterten Publikum das intensive Gefühl einer Epoche zu vermitteln. Sein neuester Sehnsuchtsort in der Musikgeschichte? Die Belle Époque. »Schon oft habe ich mir gewünscht, ich hätte eine Zeitmaschine, die mich zurück in diese Zeit, in die Pariser Salons, in diese kulturelle Atmosphäre transportieren könnte«, schwärmt der Stargeiger mit der großen Gabe zur lebendigen Kommunikation. Es sei eine Epoche voller Spannung und Sinnlichkeit, sagt Hope, aber auch voller Um- und Aufbrüche. Hope beherrscht alle Farben und (Zwischen-)Töne, die die Belle Époque zu bieten hat, und greift für uns mit mitreißender Begeisterung in die prall gefüllte Schatzkiste einer faszinierenden Zeit.

 

Im Abo sparen Sie bis zu 28 % gegenüber dem Einzelpreis.

Karten bestellen

Einzelkarten für Stargeiger ohne Berührungsängste am Montag, 18.01.2021

Preiskategorie 1 60,00
Preiskategorie 2 55,00
Preiskategorie 3 45,00
Preiskategorie 4 30,00
Preiskategorie 5 25,00
Preiskategorie 6 15,00
zur Kartenbestellung
**die Karten der niedrigsten Preiskategorie sind ohne Sicht auf die Bühne.
*zzgl. 1,80 € Systemgebühr pro Karte und 2,90 € Servicegebühr pro Auftrag.